Fuhrgemeinschaft e.V.
Fuhrgemeinschaft e.V.

Corona-warn-APP

"Die Corona-Warn-App hilft uns festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können wir Infektionsketten schneller unterbrechen. Die App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig und sie ist kostenlos."[1]

Infos unter:

Corona-Warn-App

 

 

 

Die Türen in der Fuhr sind endlich wieder geöffnet

Die Fuhrgemeinschaft e.V. hat die Türen für die Kinder und Jugendlichen im Quartier Fuhr endlich wieder geöffnet. Zu den gewohnten Zeiten und unter den bekannten Hygienevorschriften haben die Kinder die Möglichkeit, Unterstützung bei den Hausaufgaben zu finden und an verschiedenen Spiel- und Bastelangeboten teilzunehmen

In den ersten drei Wochen der Sommerferien bietet der Verein in der Fuhr auch ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an.

Auch die Beratung für geflüchtete Menschen hat wieder gestartet. Montag bis Mittwoch in der Zeit von 8.00 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 12.30 bis 15.00 Uhr steht die Fuhrgemeinschaft e.V. wieder für Fragen zur Verfügung – Termin ist notwendig.

Das Quartiersmanagement Fuhr beginnt auch langsam wieder die Türen für die Bewohner zu öffnen. Unter Einhaltung der strengen Hygienevorschriften startet voraussichtlich am 22.06.2020 das nächste ZWAR-Basisgruppentreffen (Zwischen Arbeit und Rente) in der Fuhrstraße 1.

Durch die Mitarbeiter der Fuhrgemeinschaft e.V. wurden die Grundschulkinder -im Rahmen des Offenen Ganztages- durchgängig am Standort Gottlieb-Heinrich-Straße betreut.

Die Geschäftsführerin des Vereins, Tanja Isphording, freut sich sehr, dass sich die Türen wieder öffnen und der Verein für die Menschen im Quartier Fuhr zur Verfügung stehen kann.     

 

Hygienekonzept
Hygienekonzept ab 18.05.2020 OT.pdf
PDF-Dokument [383.1 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fuhrgemeinschaft e.V.